Deutschlandweit versandkostenfrei**
CO2 neutraler Versand
schnelle Lieferung
plastikfrei verpackt

Bambus Kork Fliegenklatsche - Fly Swatter

Diese Fliegenklatsche verzichtet komplett auf Plastik. Der handgeschnitzte Griff aus Bambus liegt perfekt in der Hand und die perforierte Klatsche aus Kork sorgt für eine große Zielfläche.
weitere Details

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
  • BBU054
12,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Bambus Kork Fliegenklatsche - Fly Swatter Diese Fliegenklatsche verzichtet komplett auf... mehr

Bambus Kork Fliegenklatsche - Fly Swatter

Diese Fliegenklatsche verzichtet komplett auf Plastik. Der handgeschnitzte Griff aus Bambus liegt perfekt in der Hand und die perforierte Klatsche aus Korkgewebe sorgt für eine große Zielfläche. Eine gelungene Alternative, um die alte Fliegenklatsche aus Plastik zu ersetzen.

Eigenschaften

  • Aus Bio-Bambus und Korkgewebe
  • Leichter und stabiler als andere Holzarten
  • Gewachste Baumwollkordel am Griffende
  • Handarbeit
Eigenschaften: 100% BPA-frei, Bambus, langlebig, Plastikfrei
Kriterien: Faire & Soziale
Produktion, Ressourcenschonende
Herstellung, Vegan
tierfrei
Weiterführende Links zu "Bambus Kork Fliegenklatsche - Fly Swatter"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bambus Kork Fliegenklatsche - Fly Swatter"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Über Bambu

Die beiden Gründer Jeff Delkin und Rachel Speth suchten nach einer Möglichkeit, die Qualität ihrer Heimat Portland, Oregon mit dem in China wachsenden Rohstoff Bambus zu verbinden. Sie entschlossen sich eine Produktionsstätte in China aufzubauen und sie sind stolz auf das, was sie bislang erreicht haben. „Made in China“ darf man nicht über einen Kamm scheren. Wie man am Slogan der Firma „Proudly made in China“ erkennt, wird hier kein Geheimnis daraus gemacht. Vielmehr ist die Firma stolz, eine in China ansitzende lokale und auch soziale Produktion aufgebaut zu haben. Denn nur, weil ein Land wie China einen schlechten Ruf hat, weil große Konzerne die Schwächen ausnutzen, heißt das nicht, dass keine soziale Produktion aufgebaut werden kann, welche Ort und Region unterstützt und hochwertige Produkte entwickelt.