Bambus Messer im 4er, 6er, 8er, 12er oder 24er Set

"Einweg" Bambus Messer in verschiedenen Set Größen. Zum Schmieren und Schneiden, aus nachhaltig angebautem Bio-Bambus.
weitere Details

  • BBU108

Set

ab 3,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bambus Messer im Set als 4er, 6er, 8er, 12er oder 24er  "Einweg" Bambus Messer für die... mehr

Bambus Messer im Set als 4er, 6er, 8er, 12er oder 24er 

"Einweg" Bambus Messer für die Grillparty, den (Kinder-)geburtstag, die Feier mit Freuden oder das Firmenevent. Mit diesem Messer lässt sich nicht nur die Butter auf das Brot bringen, es meistert auch das Schneiden von dickeren Stücken Fleisch wie Steaks. Das Messer ist aus nachhaltig angebautem Bio-Bambus, ohne Bleichmittel und schadstofffrei. 

Für Größere Mengen, schreib uns bitte eine Mail.
Passend dazu bieten wir auch Löffel, Gabeln, Teller und Sporks.

Eigenschaften:

  • leichter und stärker im Vergleich zu üblichem Besteck
  • aus einem Stück Holz hergestellt
  • haltbarer als Hartholz
  • von Natur aus antibakteriell und schmutzabweisend
  • biologisch abbaubar und kompostierbar in 4-6 Monaten
  • Oberfläche veredelt mit lebensmittelechtem Pflanzenöl
  • Für den einmaligen gebrauch vorgesehen. Kann aber auch gereinigt und wiederverwendet werden.

Abmessungen:

  • Länge: ca. 16,5 cm
  • Gewicht: ca. 4 g

 

Eigenschaften: 100% BPA-frei, Bambus, fair gehandelt, Plastikfrei
Kriterien: Faire & Soziale
Produktion, Haltbarer
Produktionsprozess, Ressourcenschonende
Herstellung, Rohstoffe
aus Bioanbau, Vegan
tierfrei
Weiterführende Links zu "Bambus Messer im 4er, 6er, 8er, 12er oder 24er Set"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bambus Messer im 4er, 6er, 8er, 12er oder 24er Set"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Über Bambu

Die beiden Gründer Jeff Delkin und Rachel Speth suchten nach einer Möglichkeit, die Qualität ihrer Heimat Portland, Oregon mit dem in China wachsenden Rohstoff Bambus zu verbinden. Sie entschlossen sich eine Produktionsstätte in China aufzubauen und sie sind stolz auf das, was sie bislang erreicht haben. „Made in China“ darf man nicht über einen Kamm scheren. Wie man am Slogan der Firma „Proudly made in China“ erkennt, wird hier kein Geheimnis daraus gemacht. Vielmehr ist die Firma stolz, eine in China ansitzende lokale und auch soziale Produktion aufgebaut zu haben. Denn nur, weil ein Land wie China einen schlechten Ruf hat, weil große Konzerne die Schwächen ausnutzen, heißt das nicht, dass keine soziale Produktion aufgebaut werden kann, welche Ort und Region unterstützt und hochwertige Produkte entwickelt.