Kostenfreie Lieferung ab 59 €**

Wir versenden CO2-Neutral

Woher stammt eigentlich Kork?

Egal ob Kork-Geldbörse, Tablethülle oder ein Täschchen für dein Smartphone, Kork ist zur Zeit in aller Munde. Doch nicht nur das, denn dieses natürliche Material gibt es inzwischen in allen Variationen für beinah alle Bereiche unseres Lebens. Und nebenbei, wusstest Du, dass es Korkbäume gibt? Nein? Wir bis vor kurzem auch nicht ...

... aber, wir haben uns damit befasst und nachfolgend möchte wir Euch unser Rechercheergebnis mitteilen:

Allgemeines

Korkbäume sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Rautengewächse. Diese Bäume sind sommergrün und ausschließlich in Ostasien beheimatet. Der bekannteste Vertreter der Korkbäume ist der Amur-Korkbaum.

Wofür steht der Name Kork eigentlich?

Der Name der Korkbäume wird abgeleitet von der meist sehr korkigen Baumrinde, welche intensiv gelb gefärbt ist. Die Winterknospen verbergen sich in der Basis der Blattstiele. Die Blätter widerum sind gegenständig angeordnet, dass bedeutet sie stehen jeweils zu zweit, und zwar gegenüber, entlang der Sprossachse. Die Blätter bestehen aus 5 bis 13 Einzelblättchen, welche durchscheinend drüsig punktiert sind sehr aromatisch duften.

Blütezeit ist im Juni mit einer ca. 6 cm langen weißlichen Blütenrispe. Der Korkbaum selbst bevorzugt viel Freiraum und nährhafte Böden. Schädlingsbefall kennt er kaum.

Neben dem Korkbaum im ostasiatischen Raum fühlt sich die Korkeiche, ein immergrüner Laubbaum, im westlichen Mittelmeerraum. Dürre und eine wneiger nahrhafte Bodenbeschaffenheit stellen für die Korkeiche kein Problem dar. Winterhart ist sie jedoch nicht. Ein einzelner Baum kann im Laufe seines Lebens 100 bis 200 Kilogramm Kork produzieren.

Korkeichenwälder bieten optimalen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. 

Verwendung von Kork

Korkbäume haben ringporösiges Holz. Das wertvolle Kernholz wird für Schreinerarbeiten verwendet. Aus Bast, Früchten und Blättern hingegen werden ätherische Öle gewonnen. Aus Kork selbst gibt es mittlerweile unzählige Produkte wie Geldbörsen, Schutzhüllen für Smartphones oder Tablets, Deckel für Flaschen oder Dosen, Schneidebretter, Untersetzer und und und ...

Fazit

Kork ist natürlich, 100% recyclingfähig und wiederverwendbar, somit eine wichtige Entscheidungshilfe für die Verwendung von Materialien für die Zukunft unseres Planeten.   

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Kork Schneidebrett in verschiedenen Größen Kork Schneidebrett in verschiedenen Größen
ab 12,95 €
Bambus Dose mit Korkdeckel von Bambu Bambus Dose mit Korkdeckel von Bambu
15,95 €